Jetzt MietPate Werden

Was ist eine Mietpatenschaft?

 

Als Mietpate unterstützt du mit einem frei wählbaren Betrag ab 10,-€ im Monat das heimathafen projekt (Unverpackt-Laden mit Netzwerk). Dazu schickst du einfach das unten verlinkte Formular an uns ausgefüllt und unterschrieben per Mail an info[at]heimathafen-projekt.de.

 

In Zeiten wie diesen ist es wichtiger denn je, die Fixkosten so gering wie möglich zu halten, um nachhaltig am Markt bestehen zu können. Gleichzeitig stehen die Mietpreise auch im Gewerbebereich auf Rekordhoch und machen es Existenzgründern schwer, Fuß zu fassen.

 

Um mit euch gemeinsam ein stabiles und nachhaltiges Netzwerk zur Nahversorgung aufzubauen, welches geschlossene Kreisläufe fördert, regionale Arbeitsplätze und Produktion ausbaut und ökologische und soziale Projekte unterstützt, setzen wir auf die Kraft der ökologischen und solidarischen Kreislauf-Wirtschaft.

 

Wir freuen uns auf deine Mitgliedschaft und stehen gerne jederzeit für deine Fragen bereit.

Welche Vorteile hat ein Mietpate des heimathafen projekts?

 

Mietpaten erhalten ein Willkommens-Geschenk und werden zu Sonderveranstaltungen/Aktionen eingeladen.

 

Das kann eine Kleidertauschparty, ein Infotermin oder ein besonderer Thementag sein. Zusätzlich können unsere Mietpaten regelmäßig an Rabattaktionen teilnehmen und erhalten nach einem Jahr Mitgliedschaft ein besonderes Dankeschön-Geschenk.

 

Mietpaten können außerdem in die Weiterentwicklung des Produktportfolios (sofern mit unseren nachhaltigen Grundsätzen vereinbar – möglichst regional – plastikfrei – schadstofffrei – fair) und die Weiterentwicklung des Ladens einbezogen werden und gemeinsam mit dem heimathafen-Team neue Ideen, Projekte & Aktionen entwickeln und anstoßen.

 

In einem ersten Schritt setzt der heimathafen Unverpacktladen auf die solidarische Unterstützung seiner Mietpaten, um vor allem über die Anfangszeit eine stabile, finanzielle Basis aufzubauen.

 

Es besteht die Möglichkeit aktives oder passives Mitglied (=Mietpate) zu sein.

Was ist für die Zukunft geplant?

 

Gemeinsam mit den Mitgliedern planen wir die Weiterentwicklung

des heimathafen projekts, in Form eines angeschlossenen Vereins (möglicherweise auch Genossenschaft).

 

Ziel ist es, Mitgliedern dauerhafte Vergünstigungen beim Einkauf zu ermöglichen und darüber hinaus ein Netzwerk für nachhaltige Entwicklung aufzubauen. Denn Bio sollte keine Frage des Geldes sein, nur so können wir die Armuts-Schere wieder schließen. Basis ist die Slow World Initiative, inspiriert durch den Slow Food Verein, welche jedoch nicht nur Lebensmittel, sondern auch die übrigen Lebensbereiche in den Fokus stellt. Dadurch, dass wir

als wachsende Gemeinschaft in möglichst allen Lebensbereichen möglichst übergreifend nachhaltig leben und uns gegenseitig solidarisch unterstützen, tragen wir einen entscheidenden Beitrag zur resilienten Weiterentwicklung der Gesellschaft bei.

 

Es wird ein kostenloser Lastenrad-Bringservice (ggf. für bedürftige & benachteiligte Randgruppen) auf ehrenamtlicher Basis sowie eine Kooperation mit dem Food-Sharing Verein LB angestrebt. Thema: Volksküche/solidarischer Mittagstisch/Lebensmittel vor

der Tonne retten…

 

Aufgabe des Vereins ist zudem ein nachhaltiges Bildungs- & Unterhaltungs-Programm zur praktischen Wissensverbreitung nachhaltiger Lebensweisen und Alltagstechniken, z.B. mit Rezeptaustausch, Anleitungen etc. zu entwickeln. Dies kann in Form von Workshops und Kursen, Vorträgen, Infoveranstaltungen usw. organisiert werden. Veranstaltungsort kann sowohl der Unverpacktladen, als auch eine Streuobstwiese, die Kelter oder Gemeindehalle oder eine Klasse-/Gruppenveranstaltung in einer Institution bspw. Schule, Kindergarten, … sein.

 

Dauerhafte Mitglieder des heimathafen projekts, die mindestens

1 Jahr unterstützt haben, können regelmäßig vergünstigt einkaufen und auf Wunsch Ihre Vorlieben, Wünsche und ihr Wissen aktiv mit einbringen ODER als stille Unterstützer zur finanziellen Stabilität des heimathafen projekts beitragen.

 

Geplant ist, sobald wirtschaftlich tragbar, bis zu 10% des Gewinns / der Überschüsse in direkte nachhaltige und soziale Entwicklung mit regionalem Bezug/vor Ort fließen zu lassen. Die Entscheidung, welche Projekte unterstützt und entwickelt werden sollen, wird gemeinschaftlich mit den Mitgliedern getroffen.

 

Wir freuen uns auf Eure Rückmeldung.

 

Mit sonnigen Grüßen

Maya und Ralf

 

vom heimathafen Team

heimathafen

lebendig, regional, fair

Raum für Alle und Vieles ;-)

Maya und Ralf Esch GbR heimathafen

Dengelberg 1​

71726 Benningen am Neckar

Gesucht

 

Mietpaten und lokale Erzeuger

Sponsoren für eine Nussmusmaschine

Kühlregal, großer Kühlschrank mit Glasscheibe

Deine Ideen :-)

Öffnungszeiten:

Mo Ruhetag

Di, Mi & Fr  9 - 18 Uhr

Do & Sa  9 - 13 Uhr

So geschlossen

Newsletter

Kontakt

info[at]heimathafen-projekt.de

Tel: 07144 - 130 94 50