Lissabon, PT Von Praia da Tocha nach Lissabon


Heute ist wieder Tag der Abfahrt. Ich gehe nach dem Frühstück im Wald joggen.

Das ist eine echte Wohltat. Es duftet und tut gut.

Nicht weit entfernt von hier sieht der Wald aber noch ganz anders aus:

Der Waldbrand vor einiger Zeit ist noch deutlich zu sehen. Monokulturen der Eukalyptusbäume und fehlende Brandschneisen sind u.a. ursächlich für die vielen wiederkehrenden Brände in Portugal. Hier muss auf jeden Fall gehandelt werden. eco123 berichtet dazu ausführlich:

eco123.info/de/portugal-de/interviews/wie-wir-waldbraende-verhindern-koennen

Und so kannst du ganz einfach helfen, deinen CO2 Fußabdruck zu reduzieren - spiel mit: eco123.info/kyotogame/de/about-kyoto

Du kannst auch die portugiesischen Bauern unterstützen und die Erzeugnisse in Deutschland über POIS beziehen: pois-portugal.de

Auf dem Weg in den Wald komme ich am Marktplatz vorbei. Hier sind die festen Holzhäuschen beidseitig nutzbar und haben neben einem Stauraum auch fixe Vordächer. Es gibt außerdem eine obligatorische Trinkwasser-Stelle mit Sitzgelegenheiten rund herum. Da könnten deutsche Kommunen noch einiges abgucken. Auch in Frankreich haben kleinste Orte Ihre Markthalle. Immerhin hat die n*gruppe dafür gesorgt, dass es nun ausreichend Refill-Stationen in Marbach und Benningen gibt: n-gruppe.org/arbeitsgruppen/marbach-verpackungsfrei

In Deutschland sind wir mit der nachhaltigen, lokalen Versorgung noch nicht so weit, wie es mir scheint - aber das hier geht schon in die richtige Richtung - vielleicht auch etwas für deinen Wohnort? marktschwaermer.de

Wir fahren nicht all zu lange. Bereits um 14 Uhr erreichen wir den Campingplatz Lisboa Camping & Bungalows - nature and camping Lovers. Wir bekommen einen tollen Platz unter Bäumen mit der Möglichkeit unsere Hängematte aufzuhängen. Die Sonne scheint und wir gehen erst einmal den Pool erkunden.

Ich beginne das Buch „Vegan-Klischee Ade“ von Nico Rittenau zu lesen während Ralf und die Kinder schwimmen und plantschen. Später genieße ich die Hängematte ganz für mich alleine - das tut gut. Dann kommen Hannah und Raphael kommen zu mir und wir schaukeln zu dritt... :-)


18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Freiburg

Wir machen einen kleinen Zwischenstopp in Freiburg. Beim Wohnmobilstellplatz Freiburg können wir sehr gut parken und es ist ein Katzensprung